November 20, 2019

Die fünf profitabelsten Cannabis-Aktien der Welt

 

Am Cannabis-Boom kann jeder verdienen

Cannabis ist in immer mehr US-Staaten legalisiert und auch in Deutschland ist die medizinische Nutzung mittlerweile straffrei. An diesem Boom kann jeder teilhaben, über Aktien der großen Cannabisfirmen. Die meisten Unternehmen in der Branche steigern ihre Umsätze, nicht jedoch ihre Gewinne und der Anleger bleibt auf der Strecke. Bei einigen Firmen ist das zum Glück anders.

Innovative Industrial Properties

Diese Firma wirft gute Gewinne ab, obwohl sie gar nicht mit Cannabis handelt. Sie Vermietet Immobilien an viele Firmen der Branche. Sie besitzt 19 Gebäude und hat eine Vermietungsquote von 100 Prozent, deshalb ist sie so profitabel. Die Mietverträge laufen im Schnitt noch 15 Jahre, dadurch sind die Mittel langfristig gesichert und Investitionen in weitere Gebäude sind getätigt. Die Mieterlöse sind um circa 150 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen, die Erträge konnten sogar um über 400 Prozent gesteigert werden.

Constellation Brand

Diese Firma ist aber verschiedenen Unternehmen beteiligt, unter anderem gehören ihr 38 Prozent des kanadischen Cannabis-Anbauers Canopy Growth. Die Firma verdient aktuell noch kein Geld, ist aber auf dem besten Weg dorthin. Constellation Brand macht in der Zeit Gewinne durch Beteiligungen an den Biermarken Modelo und Corona. Die Biere des Unternehmens liegen im High-End Bereich und können gute Gewinne erzielen, während der Markt insgesamt rückläufig ist.

Altria

Die Firma ist ein Unternehmen, dass ebenfalls in eine kanadische Cannabis-Firma investiert hat. Man hat 45 Prozent der Cronos Group erworben und wartet nun auf die Gewinne. Aktuell verdient man sein Geld noch mit Zigaretten, dieser Trend ist jedoch auf einem stark absteigenden Ast, deswegen möchte man das Geschäft künftig auf Cannabis verlagern, weil man sich von diesem Markt ein ordentliches Wachstum erhofft.

Charlottes Web

Diese Firma ist Marktführer für Cannabis-Wellnessprodukte. Das Unternehmen fährt mit seinen populären Produkten einen Gewinn von 14 Prozent ein und investiert kräftig weiter in die Infrastruktur. Das zukünftige Wachstum wird dem Unternehmen helfen seine Marktposition zu stärken und auch die Legalisierung von Hanf in den Staaten wird dem Unternehmen nicht schaden.

Scotts Miracle-Gro

Diese Firma hat sich vor einigen Jahren relativ weit aus dem Fenster gelehnt und sich auf die Cannabisindustrie eingeschossen. Mittlerweile ist diese Branche ans Laufen gekommen und die Produkte in den Bereichen Beleuchtung, Hydrokultur, Belüftung und andere Produkte verkaufen sich blendend. Das Unternehmen erwirtschaftet einen großen Ertrag mit Produkten für Rasenpflege, allerdings boomt der Anbau von Cannabis derzeit und viele Unternehmen lernen die Wichtigkeit der guten Produkte aus dem Hause Scotts Miracle-Gro kennen. Die Konkurrenz wird größer, deshalb wird die Qualität wichtiger und dafür benötigen Pflanzen das richtige Licht und genug Feuchtigkeit und frische Luft.

Please follow and like us:
in Ausland
Related Posts

Rick Simpson Öl – Was ist das?

Mai 16, 2019

Mai 16, 2019

. Was hat es mit Rick Simpson Öl auf sich? Das Cannabis-Öl des Kanadiers Rick Simpson hat unter Cannabisfans einen...

420 – Das Codewort der Cannabis-Kultur – Ursprung, Bedeutung und Auswirkungen

November 13, 2019

November 13, 2019

Der 20. April – für die meisten Menschen ein ganz normaler Tag ist für die Anhänger der Cannabis-Bewegung der legendäre...

Türkei will Hanf anbauen – Problem?

Februar 27, 2019

Februar 27, 2019

Zurück in die Zukunft: Das Comeback des Cannabis als Nutzpflanze in Anatolien  Not macht bekanntlich erfinderisch und manchmal liegt die...

Comments
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.