Die Berliner Grünen haben schon öfter mit ihren Ideen zum Thema Drogenpolitik für Diskussionen gesorgt. Jetzt wagt die Grüne Fraktion einen weiteren Vorstoß und regt den Anbau von Cannabis für medizinische Zwecke auf Flächen in Berlin an.
Bei der Vorstellung eines neuen drogenpolitischen Papiers sprachen sich die Grünen kürzlich erneut für eine Entkriminalisierung von Drogenkonsumenten aus und gaben bekannt, ihren Modellversuch zur regulierten Abgabe von Cannabis an Freizeitkonsumenten vorantreiben zu wollen. Darüber hinaus sorgten die Grünen mit dem Vorschlag eines neuen Konzeptes zum Anbau von medizinischem Cannabis für Aufsehen. Sie regten die Gründung eines landeseigenen Unternehmens zur Förderung von…

Die Inhaltsstoffe der Cannabispflanze wurden in den letzten Jahren gut erforscht, wobei auch heute noch immer nicht alle heilkräftigen Substanzen bekannt sind. Für den therapeutischen Gebrauch mit breitem Indikationsspektrum eignen sich auch Cannabissorten, welche nicht berauschend wirken. Diese nicht psychoaktiven Cannabispflanzen enthalten also nur sehr wenig Tetrahydrocannabinol, THC. Zwei isolierte Substanzen aus der Cannabispflanze, CBD und CBG, scheinen für einen pharmakologischen Einsatz beim Menschen sehr interessant. Cannabidiol und Cannabigerol sind beides sogenannte Cannabinoide und werden in der…

In der Vergangenheit galt Cannabis in Deutschland über einen langen Zeitraum hinweg als reines Rauschmittel und hatte einen dementsprechend schlechten Ruf. Mit der offiziellen Liberalisierung im Jahre 2017 und der damit verbundenen Verkäuflichkeit in Deutschland, hat sich die Lage jedoch drastisch gewandelt. Mittlerweile wird Cannabis in unserer Gesellschaft aus medizinischer Sicht als wahres Wundermittel bezeichnet. In anderen Ländern rund um den Kontinent kamen die Regierungen schon weitaus früher zu dieser Erkenntnis. Hieraus entwickelte sich binnen kürzester Zeit eine stetig wachsende Nachfrage nach Cannabisblüten und Produkten. In diesem Beitrag möchten wir uns nun näher mit der Thematik auseinandersetzen und erläutern, wie…

Cannabis-Öl ist in aller Munde. Der heilende Wirkstoff aus der Hanfpflanze wird mittlerweile nicht nur in der Medizin angewandt, sondern hat auch seinen Weg in Privathaushalte und Sporttaschen einiger Sportbegeisterten gefunden. Die positiven Eigenschaften sind nicht von der Hand zu weisen und immer mehr Hobby- und Hochleistungssportler schwören auf das Wundermittel. Doch was passiert, wenn Profi-Sportler CBD konsumieren? Ist das nicht Doping? Und was sagt die Antidoping-Behörde dazu?

Cannabisblüten müssen in der Apotheke aufwendig geprüft werden, bevor eine Freigabe zum Verkauf erfolgen darf. Eine Kleine Anfrage der FDP bezüglich einer Vereinfachung des Verfahrens wurde nun von der Bundesregierung abgelehnt. Die Bundesländer müssen die Einstufung, ob Cannabis als Fertigarzneimittel zu verkaufen ist, weiterhin selbst vornehmen. Jede Apotheke in Deutschland ist laut Arzneibuch dazu verpflichtet, jedes angelieferte Cannabis-Gebinde (jeweils 10 Gramm Cannabis) separat zu prüfen. Vorgesehen ist eine makroskopische und eine mikroskopische Untersuchung sowie…

Der Konsum von CBD findet derzeit mehr und mehr Befürworter und Anhänger in unserer Gesellschaft. Insbesondere in der alternativen Medizin hat sich CBD als regelrechtes Wundermittel etabliert, das in vielfältigen Bereichen eingesetzt werden kann. Unzählige Beschwerden psychischer und physischer Art können den Körper durch Anwendung von Cannabidiolen bei der Heilung und Genesung tatkräftig unterstützen. Trotz dieser überaus positiven Eigenschaften gilt Cannabis (woraus CBD gewonnen wird) in Deutschland laut…

Was koscher ist, und was nicht, wird durch die jüdischen Speisegesetze definiert. Je nachdem, wie streng gläubig ein Jude ist, achtet er strikter oder weniger streng auf die Einhaltung dieser Vorschriften. Für orthodoxe Juden ist die Frage elementar wichtig. Prinzipiell ist medizinisches Cannabis nicht als Lebensmittel einzustufen, obwohl es oral aufgenommen wird. Es fällt demnach nicht unter alle Aspekte, die zu beachten sind. CBD-produkte fallen nicht unter…

Not macht bekanntlich erfinderisch und manchmal liegt die Lösung in der Vergangenheit. Die kürzlich erfolgte Ankündigung des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, die sich in einer schweren Krise befindliche Wirtschaft in der Türkei auch durch den intensiven Anbau von Cannabis beleben zu wollen, hat für internationale Aufmerksamkeit gesorgt. Was auf den ersten Blick vielleicht wie ein orientalisches Märchen aus 1001 Nacht wirkt, hat bei genauerer Betrachtung doch durchaus eine gewisse Substanz. Die ertragreiche und vielseitig verwendbare Nutzpflanze Cannabis wird seit einigen Jahren weltweit wieder als kostengünstig produzierbarer Rohstofflieferant für die Automobil-, Papier- und Textil- sowie pharmazeutische Industrie entdeckt. Das zurzeit größte Problem der Wirtschaft in der Türkei, die hohe Abhängigkeit von…

Darf ich nach dem Konsum von CBD Auto fahren? Diese Frage stellt sich zu Recht, denn CBD wird aus der Cannabispflanze gewonnen und Cannabis ist hierzulande ein verbotenes Betäubungsmittel, eine Droge, die „high“ macht. Wer sie unerlaubterweise konsumiert, für den sollte das Autofahren absolut tabu sein. Cannabis enthält nämlich THC, das einen Einfluss auf das zentrale Nervensystem hat. Im berauschten Zustand ist das Führen eines Kraftfahrzeuges (genauso wie übrigens das Arbeiten an Maschinen) in Deutschland selbstverständlich weder zulässig noch ratsam. CBD hingegen, der andere aus der Cannabispflanze gewonnene Stoff, enthält kaum THC ist daher grundsätzlich…